Om si Societate

Über das Projekt

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, mittels der Managementeinheit Extern Finanzierter Projekte (MECTS-UMPFE) startete, am 2. Dezember 2010 das Projekt mit dem Titel „Die Lehrkraft - ein Profi im Bildungssystem ”, vom Europäischen Sozialfonds kofinanziert (FSE), im Rahmen des sektoral operationellen Programms Entwicklung der Humanressourcen (POS DRU). Prioritätsmittelpunkt 1 - „Bildung und berufliche Ausbildung zur Unterstützung des Wirtschaftswachstums und Entwicklung der Gesellschaft auf Grundlage von Wissen”, Schlüssel Bereich der Intervention 1.3 - „Entwicklung der menschlichen Ressourcen in den Bereichen Bildung und beruflicher Ausbildung ”. Das Projekt erhält eine nicht erstattbar Finanzierung in Höhe von 13.926.074,97 Lei, dass bedeutet, 79% der gesamten förderfähigen Kosten und wird für einen Zeitraum von 36 Monate, in Partnerschaft mit SC Siveco Romania SA, Zentrum für Entwicklung und Innovation in der Bildung - TEHNE und SC Millenium Design Group SRL angewandt.

Das Projekt zielt darauf ab, die Qualität voruniversitärer Bildung, durch Entwicklung erforderlicher Kompetenzen leistungsfähiger Lehrkräfte, mit dem Ziel einer kontinuierlichen Verbesserung und Weiterbildung von Lehrkräften mit Spezialisierung im Lehrplan Bereich "Mensch und Gesellschaft" zu verbessern.

 

Angesprochener Kreis?

Zielgruppe des Projekts sind 5.000 Lehrkräfte die den Abschluss und/oder Lehramtsstudiengang noch nicht erworben haben. Insbesondere in aktueller Wirtschaftslage möchten wir den begrenzten finanziellen Möglichkeiten der Lehrkräfte vorausgehen und ihnen Unterstützung im kontinuierlichen Prozess der Ausbildung zur Prüfungsvorbereitung hinsichtlich Erwerbung des Abschlusses und/oder des Lehramtsstudiengangs sichern. Wie? Mit dem Vorschlag traditionelle Formen der Ausbildung, die jetzt veraltert erscheinen, durch Entwicklung und Umsetzung eines modernen professionellen Ausbildungsprogramm, das dem aktuellen Schulungsbedarf, aber auch permanenter Innovationen in der Pädagogik angepasst ist zu überwinden

Welches sind die wichtigsten Ziele des Projekts?

- Professionelle Entwicklungs-und implizite Karrieremöglichkeiten für 5.000 Lehrkräfte im Land;

- Beratung der Lehrkräfte sich in erster Linie auf die Entwicklung der Studierenden Bedürfnisse und die Neuformulierung des Bildungsangebotes zu konzentrieren;

- Korrekte Anwendung aktueller Konzepte der modernen Bildung und der Organisierungsaktivitäten des Lehrens und Lernens, aus ihrer Sicht;

- Strukturierung der Fähigkeiten und der Lehrkräfte Kompetenzen, zwecks unter den Studierenden Entwicklung der Lernfähigkeiten, zu lernen wie man lernt, sowie soziale Integration, einschließlich die Erhöhung der Chancen auf einen Arbeitsplatz zu generieren.

Das Programm beinhaltet auch eine der wichtigsten Ziele einer nachhaltigen Entwicklung - besser vorbereitete Individuen, die sich aktuellen und zukünftigen Herausforderungen stellen und die verantwortlich gegenüber künftigen Generationen handeln.

 

Welches sind die wichtigsten Vorteile des Projekts?

Das Projekt zielt darauf ab, die Anwendungsweise der Informations-Technologie (IKT) durch Lehrkräfte, im Rahmen des Lehrens und Lernens Prozesses zu potenzieren. Auch wenn wir erwarten, dass IKT im Rumänischen pädagogischen Umfeld kein Problem sein sollte, behauptet die Realität oftmals das Gegenteil. Aus diesem Grund hoffen wir, dass mit der Einbindung der IKT in das Ausbildungsprogramm für Lehrkräfte folgendes ermöglicht wird:

- Permanente Aktualisierung der Fachinformationen und Beseitigung der durch unzureichende Erstausbildung entstandenen Unzulänglichkeiten;

- Vorbereitung der Unterrichtsstunden in einer hohen Qualität, sowohl wissenschaftlich als auch methodisch;

- Optimales Management der begrenzten zur Verfügung stehenden Zeit, um den aktuellen Ausbildung Bedürfnissen der Studierenden zu entsprechen.

 

 

Im Rahmen der  Projekt Umsetzung, folgende Prioritäten:

-  Entwicklung des akkreditierten kontinuierlichen Ausbildungsprogramms;

- Entwicklung und Implementierung von Software-Anwendungen, um Lehrkräftebildung (Zusammenarbeit Portal "Mensch und Gesellschaft") zu verbessern;

- Umsetzung des kontinuierlichen Ausbildungsprogramms (durch Gruppenleiter);

- Zertifizierung von Lehrkräften (mit 25 übertragbare professionelle Kredits) am Ende der Ausbildung.

 

Für weitere Informationen über das Projekt  " Die Lehrkraft - ein Profi im Bildungssystem", können Sie das MECTS-UMPFE Team unter folgender Adresse erreichen: 

Ministerul Educaţiei, Cercetării, Tineretului şi Sportului

Unitatea de Management al Proiectelor cu Finanţare Externă

Str. Spiru Haret, nr. 10-12, etaj 2

Sector 1, 010176, Bucureşti

Telefon: 021 305 59 99

Fax: 021 305 59 89

e-mail: office@pmu.ro

http://proiecte.pmu.ro

Pentru informaţii detaliate despre celelalte programe cofinanţate de Uniunea Europeană, vă invităm să vizitaţi www.fonduri-ue.ro
Conţinutul acestui material nu reprezintă în mod obligatoriu poziţia oficială a Uniunii Europene sau a Guvernului României.